Meditation ins Wochenende

PerlenmalaKundalini Yoga Meditation zum Ausklang der Woche mit Gaby Mahan Kirn Kaur,
Freitag von 17:00 – 18:00

Nach einer Aufwärmphase legt diese kurze Yogastunde den Schwerpunkt ganz auf  Meditation. In der Gruppe gemeinsam zu meditieren ist eine gute Gelegenheit, das Unterbewusstsein zu entlasten und den Stress der Arbeitswoche hinter sich zu lassen! Du wirst entspannt ins Wochenende gehen.

Es ist keine besondere Anmeldung erforderlich. Alle Könnensstufen sind willkommen. Die Stunde ist auf Spendenbasis.

Der Themenplan:

6.1.15 –  Laya Yoga-Meditation

Laya Yoga ist eine Wissenschaft, bei der Atem, Rhythmus und Mantra                                  koordiniert werden, um eine Änderung der Bewusstseinsstadien                                           hervorzurufen . Das Verhältnis zwischen Deinem Leben in der Endlichkeit einerseits und der Unendlichkeit andererseits hängt vom Atemrhythmus ab. Indem diese Kriya den Atem kontrolliert, versetzt sie dich in den Bewusstseinszustand der Ekstase und beruhigt die Nerven.                                  
Mantra:         Wahe Guru, Wahe Guru, Wahe Guru, Wahe Guru, Dauer:   31 Min.

 23. 1.15 – Selbsthypnose um Frustrationen aufzulösen

Diese Übung stimuliert die Energie am Nabelpunkt und leitet sie an das Herzzentrum weiter, wo sie durch shuniya – die Stille, in positive Energie umgewandelt werden kann. Frustration gehört zum Leben, sie ist die Antriebskraft, den Kurs Deines Lebens zu ändern. Verwandle die Energie der Frustration in einen kreativen Gedanken erfüllt von Herz und Geist.
Meditation in Stille, Dauer:   15 Min. + 11 Min. + 15 Min. + 2 ½ Min.

30.1.15 –  Meditation für Entzückung/Wonne, Bestimmung und kreativen Fluss im Leben 

Das Entzücken/die Wonne ist der Zustand, wenn wir aus uns selbst heraus leuchten. Diese Meditation zeigt uns den Weg Freude zu erlangen aus unserem Selbst heraus. Wir lassen uns nicht von äußeren Einflüssen ablenken, sind wir frei von Bewertung positiver wie auch negativer Gedanken und Gegebenheiten und nehmen die Dinge an, wie sie sind. Wir verschmelzen mit unserer Handlung und fühlen eine Verbundenheit mit Allem, was ist. 

Mantra:        Haree Nam Sat Nam Haree Nam Haree. Haree Nam Sat Nam Haree Nam Haree.    Dauer:   31 Min.

6.2.15 – Meditation für Wohlstand

Wohlstand ist die Ressource, um Deine Bestimmung erfüllen zu können. Es ist die Fähigkeit, die Mittel, die wir für die Erfüllung unserer höchsten Bestimmung und Identität brauchen, zu finden, zu organisieren und zu nutzen. Diese Mediation hat die Kraft einer Flutwelle, um alle Blockierungen auf dem Weg zu Deinem Wohlergehen zu beseitigen.
Mantra:
Har Har Har Gobinde
Har Har Har Mukande
Har Har Har Udare.
Har Har Har Apare
Har Har Har Hariang
Har Har Har Kariang
Har Har Har Nirname
Har Har Har Akame.
Dauer:   31 Min.                             

13.2.15 – Triple Mantra

Das Triple Mantra ist ein sehr kraftvolles Schutzmantra. Es stärkt  unser Energiefeld, so dass wir von allen Seiten geschützt sind. Alle negativen Einflüsse werden aufgehalten und haben keine Wirkung mehr auf uns. Es wird empfohlen, das Mantra zu chanten, bevor man eine Reise (mit dem Auto oder mit dem Flugzeug) antritt.
Mantra:
Ad Gureh Nameh, Tschugad Gureh Nameh, Sat Guru Nameh,Siri Guru Deveh Nameh,  Ad Satsch, Tschugad Satsch, Hebih Satsch, Nanak (o) Si Beh Satsch, Ad Satsch, Tschugad Satsch, Hebej Satsch, Nanak (o) Si Bej Satsch.
Dauer:   31 Min.

20.2.15 – Mala Meditation

Einführung in die Mala-Meditation. Die Mala ist ein einfaches, wirkungsvolles Meditationsmittel, das dazu beitragen kann Stress zu reduzieren und Weisheit, Geduld und Gesundheit zu fördern.   Bringe Deine eigene Mala mit (108, 54 oder 27 Perlen) oder leihe Dir im Yogazentrum eine Mala aus. (Bitte vorher Bescheid geben, damit wir wissen wie viele Malas  gebraucht werden, (gertrud_burger@web.de)

Mantra: Har Hare Hari – Wahe Guru
Dauer:   31 Min.

27.2.15 – Zerbreche Deine Maske (Pranayama-Meditation)

Diese Meditation öffnet Deine Seele um „Echt“ zu sein und öffnet Deinen Geist damit er sich wirkungsvoll Deiner echten Identität verbindet.
Mantra:          Har Jee Har, Har, Har, Har , Har Jee
 Dauer:   15 Min. + 11 Min. + 5 Min.

6.3.15 – Meditation für positive Kommunikation

 Yogi Bhajan sagt, diese Meditation gibt Dir die Fähigkeit aus Deiner Negativität herauszukommen und gibt dir immer die Kraft positiv zu kommunizieren.
Mantra:          Haree, Haree, Haree, Haree, Haree, Harre, Har
Dauer:   31 Min.

 13.3.15 – Guru Gaitri Mantra

Das Chanten dieses Mantras eliminiert karmische Blockaden und Flüche der Vergangenheit und reinigt die Aura, so dass es leichter wird zu meditieren und zur Unendlichkeit zu gelangen. Das Mantra reinigt Dein Unterbewusstsein, bringt Stabilität in die Hemisphären Deines Gehirns und produziert Shakti Sonnenenergie in jedem Nerv.

Mantra:         Gobinde, Mukande, Udare, Apare, Hariang, Kariang, Nirname Akame
Dauer:   62 Min.

20.3.15 –  entfällt wegen Konzert von Sat Hari Singh

27.3.15 –  Pran Bandha Mantra Meditation

Das Chanten dieses Mantras baut den Pranakörper auf und schenkt Vitalität, Ausdauer und gedankliche Entspannung. Es hält Depressionen von uns fern. Yogi Bhajan sagte: „Es gibt kein besseres Heilen. Wer immer dieses Mantra rezitiert, betritt sogleich den Bereich des Heiligen.“

Mantra:         Pavan(e), Pavan(e), Pavan(e), Pavan(e), Pare(a), Pa Para, Pavan Guru Pavan Guru , Wahe Guru, Wahe Guru, Pavan Guru
Dauer:   31 Min

3.4.15 – Karfreitag: Meditation entfällt

Lehrerin:

gaby heldGaby Mahan Kirn Kaur

Kommentar verfassen