After Work Meditation Reihe am Freitag nachmittag startet neu ab 25.9.

k-yoga_header_1600x230_meditation.jpg
Kundalini Yoga Meditation zum Ausklang der Woche mit Kerstin und Gaby Mahan Kirn Kaur,
Freitags von 17:00 – 18:00

Nach einer Aufwärmphase legt diese kurze Yogastunde den Schwerpunkt ganz auf  Meditation. In der Gruppe gemeinsam zu meditieren ist eine gute Gelegenheit, das Unterbewusstsein zu entlasten und den Stress der Arbeitswoche hinter sich zu lassen! Du wirst entspannt ins Wochenende gehen.

Es ist keine besondere Anmeldung erforderlich. Alle Könnensstufen sind willkommen.

Kosten:
Keine 🙂 Wir freuen uns über Spenden für das Yoga Zentrum.

Der Themenplan:

25.09.2015
Kirtan Kriya   Sa Ta Na Ma Meditation

Die Wiederholung des Mantras symbolisiert den Kreislauf der Schöpfung. Aus der Unendlichkeit entstehen das Leben und die individuelle Existenz. Das Leben führt zu Tod oder Veränderung. Der Tod führt zu Wiedergeburt des Bewusstseins zu menschlichem Leben durch seine Anteilnahme und Verbundenheit.
Haltung:          einfache Haltung, die Hände auf den Knien
Dauer:             31 Minuten

16.10.2015
Blaues Licht Reinigungsmeditation

Es handelt sich hierbei um eine Visualisierungsmeditation. Dabei strömt mit der Einatmung ein weißes Licht durch Dein Sonnenzentrum am Scheitelpunkt Deines Kopfes in Dich hinein. Mit  der Ausatmung strömt ein weißes Licht aus all Deine Poren und füllt Deine Aura.
Haltung:          einfache Haltung, die Hände in Gyan Mudra auf den Knien
Atmung:         Atme in vier gleichen Teilen ein, atme langsam ohne Unterbrechung aus.
Dauer:             31 Min.

23.10.2015
Meditation, um das Beten zu lernen

Das Gebet ist die Kommunikation zwischen Dir und Deinem höheren Selbst. Es geht um den Kern der Stille, der tief in Dir verborgen ist. Erreichst Du diesen Kern, kannst Du Dich im schöpferischen Fluss des Unendlichen bewegen. Wenn sich Dein Herz beim Gebet öffnet, dann entfaltet sich seine gesamte Wirkung. Das Gebet ist ein Wunsch, einen Zustand zu erreichen, der frei von Wünschen und Begierden ist. Worte allein machen ein Gebet noch nicht vollständig. Erst durch innere Einstimmung wird es vollständig.
Haltung:          einfache Haltung, die Hände in Gyan Mudra auf den Knien
Dauer:             31 Min.

30. 10.2015
Projektion und Schutz vom Herzen her

Wenn Du Dich verwundbar, unsicher, starr vor Angst fühlst, umgibt Dich dieses Mantra mit einem beschützenden Energiefeld. Das Uni-versum schafft quasi einen Schutzschild aus Licht um dein eigenes elektromagnetisches Feld. Es schenkt Dir einen wiedererstarkten Sinn für deine eigene Kraft, Stabilität und Sicherheit. Es erlaubt dir noch in den kompliziertesten Situationen bewusst zu denken und zu handeln. (Quelle: Booklet der CD „Mantras und Miracles v. Tarn Taran Singh). Diese Meditation gibt Dir eine bezaubernde, anziehende Persönlichkeit und viele unerwartete Freunde.
Mantra:          Ad Gure Nameh, Jugad Gure Nameh, Sat Gure Nameh Siri Guru Dev-e Nameh  Dauer:            31 Minuten

06.11.2015
Herz und Intuition

13.11.2015
Meditation um Ärger aus der Kindheit loszulassen + Heilmeditation
Mantra:           Guru Guru Wahe Guru Guru Ram Das Guru
Dauer:             11+31 Min

20.11.2015
Meditation für den Strahlungskörper
Mantra:          Ajai Alai
Dauer:            62 Minuten

27.11.2015
Tratakam Meditation mit Kerze
Dauer:            31 Minuten

04.12.2015
Meditation um an karmischen Blocks, Irrtümern und Problemen aus der Vergangenheit zu arbeiten.
Mantra:          Gobinde Mukande Udare Apaare Hariang, Kariang, Nirnameh Akame

11.12.2015
Meditation, die Dich in eine heilige Energie bringt.
Mantra: Waheguru Waheguru Waheguru Wahejio

18.12.2015
Das höchste Gebet um das Herz zu öffnen, die Seele zu berühren und Licht zu bringen.
Mantra:          Lumen De Lumine
Dauer:                        31 Minuten

 

 

Kommentar verfassen