Die Reise der Seele: Sterben & Tod aus yogischer Sicht- findet nicht statt

Eine Schneeflocke liegt am 04.02.2015 in Dresden (Sachsen) auf einer behaarten Knospe einer Magnolie (Magnolia). Foto: Arno Burgi/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Sa 18. Juni 2016 von 14-18 Uhr Workshop mit Didar Kaur Simone Schwarz

Die Reise der Seele: Sterben & Tod aus yogischer Sicht
Vielen Menschen macht allein das Wort „Tod“ Angst. Besonders im westlichen Kulturkreis wollen sich viele Menschen nicht mit ihrer Sterblichkeit auseindandersetzen.
Im Yoga ist der Tod kein Ende, sondern eine Transformation. Als tantrische Tradition empfiehlt das Kundalini Yoga sich mit dem Sterbeprozess zu Lebzeiten vertraut zu machen und sich darauf vorzubereiten. Nach meiner Erfahrung hilft die aktive
Auseinandersetzung mit dem Thema Tod, die Angst davor zu reduzieren und das Leben selbst bewusster zu erleben und immer wieder zu geniessen.
Während des Workshops wird die eigene Einstellung zum Thema Sterben & Tod reflektiert, sowie das Wissen aus dem Kundalini Yoga zum Thema vermittelt. Wir
praktizieren Meditationen und andere Übungen zur Vorbereitung
auf das Sterben und den Weg danach. Von Ängsten befreit können wir auch unser gegenwärtiges Leben umfassender genießen.
Der Workshop ist auch für Yoga Unerfahrene geeignet.

Anmeldung & Information: email: simone@yogi-coach.de
Kosten: 45,- Euro 10% Erm. für YZ-Mitglieder
Sterben&Tod_WS_Aushang

Kommentar verfassen